Menü


MORGENMAHL | inspiration*

Die Geschichte der ersten Mahlzeit des Tages ist eine Geschichte voller Missverständnisse. "Geh nie ohne Frühstück aus dem Haus", das haben Generationen von Müttern gepredigt und die müssen es schießlich wissen. Dachten jedenfalls Generationen von Kindern. Und dann kam die Forschung. Ruckzuck entthronten Ernährungswissenschaftler das Königsmahl und machten es zu einem unter vielen.

Unwürdig. Denn geht es doch um so viel mehr als Stoffwechsel und Cholesterinspiegel. Es geht darum, sich Zeit zu nehmen. Es geht um Zusammensein genauso wie um Energie und Motivation. Kurzum, es geht um die Grundlage für einen guten Tag. Genau das wussten auch schon Generationen von Müttern! Und weil man öfter auf Mütter hören sollte, gibt es heute meine Favoriten für ein gemütliches Herbstfrühstück – wie immer MADE IN GERMANY.

"Krams" ist eigentlich eine Holzschale aus dem Hause KOMMOD. Eigentlich kann man darin Obst aufbewahren. Im Grunde genommen auch Schlüssel, Smartphones und schmucke Juwelen. An und für sich findet in der schlichten runden Form aus massivem Eschenholz so allerhand Platz. Das macht "Krams" grundsätzlich ziemlich praktisch und eigentlich auch recht lässig. In Wirklichkeit ist "Krams" noch sehr viel mehr, aber vor allem eins: verdammt flexibel.

Ein unverwechselbarer Geschmack in einer hübschen Verpackung für einen guten Zweck – das ist der Honig von ECHTWALD. Dahinter steht eine Stiftung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, deutsche Wälder zu renaturieren. Zugleich unterstützt man die Herstellung hochwertiger, regionaler Spezialtitäten. Echt Wald eben. Genau wie der Weisstannenhonig, denn der stammt von Nadelbäumen und ist unnachahmlich lecker. Hach, wenn es nur mehr von dieser Sorte gäbe...

LA MOUSSON – das klingt nach delikaten Teemischungen eines Pariser Salons. Stimmt nur fast. Tatsächlich kommen die Biotees in der dekorativen Dose nämlich aus dem Saarland, äußerst delikat sind sie trotzdem. Egal ob Matterhorn, Meltemi oder Libeccio, die ausgewählten Zutaten und das natürlich milde Aroma sorgen für angenehmsten Schlürfgenuss. Mein Fazit: wärmstens zu empfehlen!

Die Espressotasse "Lille" ist gewissermaßen ein Fuchs im Porzellanpelz. Dem kleinen Becher stehen Teelichter, gekochte Eier und Zuckerberge genauso wie italienische Kaffeespezialitäten. Dass er dabei auch noch unverschämt gut aussieht, darf an dieser Stelle nicht verschwiegen werden. Ein Alleskönner von KULØR, der auf jeden Frühstückstisch gehört.

* Die gezeigten Produkte wurden von den Herstellern zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank dafür! Der Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von selekkt.com.

Kommentare:

  1. Die Idee hinter dem Honig finde ich super!
    Ich bin ja auch so ein Mensch, der sein Frühstück braucht und es am Wochenende genießt morgens auch mal länger mit den Liebsten zusammensitzen und in aller Ruhe frühstücken zu können.
    Liebe Grüße, Maggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch! Ein Produkt, das so naturnah hergestellt wurde und einem guten Zweck dient, schmeckt gleich noch viel besser. :)

      Liebe Grüße und weiterhin schöne Frühstücksmomente
      Julia

      Löschen
  2. Uhhh den Tee muss ich ja unbedingt mal probieren
    alleine schon, weil er so schön verpackt ist.
    Ich bin wirklich verpackungskäufer XD

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schönes Frühstück mit lauter "Liebdingen", die schon beim Anblick Freude machen. Das Auge isst ja mit ;-)
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen