Menü


Entspannung im Advent

Ist das zu fassen, am Sonntag ist schon der zweite Advent. Und das bedeutet wiederum: Weihnachtshalbzeit! Jetzt nur keine Schnappatmung bekommen, sondern sich lieber mit einem schönen Bastelprojekt vom Back- und Geschenkestress ablenken.


Inspiriert von Marimekko habe ich aus Fotokarton ein paar Tannenbäume ausgeschnitten und angemustert äh angemalt. Ist das herrlich entspannend: ein Punkt und noch ein Punkt und...


 


Probiert es doch auch mal aus. Einen geruhsamen Donnerstagabend wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Schnappatmung bekommt man höchsten bei Deinen Bastelideen. Wieder wunderschön. Schlicht. Stilvoll. Du hast es einfach drauf, liebe Julia!
    Liebe Grüße zu Dir in die Schöner-Wohnen-Redaktion ;-)))
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Einfach zauberhaft schön !!!
    Hab mir heute grad die Tannenbäume als Bildschirmschoner runtergeladen...und ausgedruckt um sie als
    Bild hinzuhängen.
    Hab eine schöne "Halbzeit"...;))...

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn gell, schon der 2.Advent. Ich kann es auch kaum glauben....
    Und dein DIY ist mal wieder so genial gemacht. Super!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. So schön. Leider habe ich dafür überhaupt kein Talent, sondern würde mit Sicherheit Schnappatmung statt Entspannung verspüren. Und wenn es Sonja auch so geht, muss ich mich noch nicht mal unterbemittelt fühlen, denn ich bin in guter Gesellschaft ;) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. Sehr stilvolle und klare Weihnachtsdeko Deine Tannenbäume, gefällt mir sehr... was mir auch total gefällt ist der Korb... selbst gestrickt?
    Lg und schönen Nikolaustag...
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kebo, der Korb ist selbst gehäkelt (Boden) und gestrickt (Rand). Die Anleitung dazu findest du, wenn du 'Zpagetti' und 'Schale' in die Suchmaschine eingibst. Liebe Grüße von Julia

      Löschen
  6. so schön bei dir….mag deine tannenbaumillustrationen!
    liebe grüsse zu dir!

    AntwortenLöschen
  7. Dein Bild sieht toll aus !
    Ich stelle mir die Punktemalerei ein wenig wie Schäfchen zählen vor, Entspannung pur und fast dabei einschlafen:0)
    Viele windige Grüsse von Birgit aus...

    AntwortenLöschen