Menü


Punkt.


"Was keine Teile hat, ist ein Punkt" (Euklid). Mathematisch betrachtet ist der Punkt nun wirklich kein Superhit: Er hat nichts, außer sich selbst. Im ästhetischen Sinne verfügen Punkte und Pünktchen jedoch über ein enormes Potenzial. Schnörkellos, präzise und vollkommen entfalten sie in der Menge ihren ganz besonderen Charme das haben schon die Pointillisten gewusst. Aber auch fernab von Farbe machen Punkte schwer was her. Ich halte es deshalb lieber so: Ein Punkt ist der Anfang von etwas Großem...



Und weil der Punkt so ein schönes teilloses Teil ist, steht er im Mittelpunkt meines nächsten Kissenprojektes. Punktum!

Keine Kommentare:

Schreib mir doch, ich freu mich!