Menü


BLACK FRIDAY NO° 1


Ihr wisst: Für mich kann es nicht weiß genug sein! Aber gerade beim Fotografieren ist Weiß manchmal ein echtes Miststück – das weiß jeder, der schon einmal versucht hat, eine weiße Vase vor einer weißen Wand zu fotografieren. Das Einzige, was da Kontrast gibt, sind die Noppen der Raufasertapete. Und selbst wenn man glaubt, mit geschickter Ausleuchtung und großzügiger Belichtung das strahlendste Weiß abgebildet zu haben, ist es meistens nicht mehr als ein müde lächelndes Hellgrau.

Da lob ich mir Schwarz. Es wirkt nicht nur unheimlich elegant und beruhigend, sondern lässt auch jedes Weiß wunderbar leuchten. Vielleicht kann ich mich deshalb immer mehr für dunkle Töne begeistern. Das Fotografieren der zarten Jasminblüten war jedenfalls eine einzige Freude und die Bildbearbeitung erst...Einen guten Start ins Wochenende euch allen!

1 Kommentar:

  1. Toll! Bestimmt riechen Deine Blüten aus herrlich! Ein schönes Wochenende Dir. Tini

    AntwortenLöschen