Menü

Freistilsticken

Letzte Woche gab es das Muster, heute den Kissenbezug dazu. Zurzeit meine absolute Lieblingssportart: Sticken. Na gut, Experten würden über meine Technik wahrscheinlich den Kopf schütteln, aber im Sport zählt das Ergebnis und das spielt sich allein auf der Vorderseite ab.


Für alle, die sich auch mal in der Freistildisziplin versuchen wollen: Einfach ein Muster entwerfen, ausdrucken und mit einem Bleistift auf ein Stück Stoff 'durchpausen'. Dabei genügt es, die Anfangs- und Endpunkte bzw. die Eckpunkte der einzelnen Formen zu markieren.


Dann mit Nadel und Faden (nach diesem Prinzip) immer munter den angezeichneten Punkten folgen. Ganz gerade wird das Ganze nicht, aber immerhin schief mit Charme.



Je nach Komplexität des Musters kann es bis zum Finale ein bisschen dauern. Aber das Durchhhalten wird belohnt, mit einem schicken Einzelstück nämlich. Pah, wer braucht da schon Medaillen!?

Kommentare:

  1. Wow, ich bin total begeistert! Dein Kissen sieht richtig, richtig toll aus, mein Kompliment! :-)
    Und danke für die Inspiration!!

    Viele Grüße
    Becci

    AntwortenLöschen
  2. Mag ich sehr!!!Mal wieder wirklich gelungen,meine Liebe.Ich muß mal so n Schwung Kissenrohlinge ranschaffen,wenn sie da sind,fängt man vielleicht auch mal an.Gibts ne gute Quelle?die du empfehlen kannst?l.g alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, so ein brachliegender weißer Bezug ist ne gute Motivation! Bevor ich angefangen habe, selbst zu nähen, waren Linum-Bezüge (Annabell) meine liebsten. Die kannst du dir ja mal anschauen...Ganz liebe Grüße ins Waldhaus :-)

      Löschen
  3. Sehr, sehr schönes Kissen. Wenn ich das sehe, bekomme ich auch richtig Lust zu sticken. Ich befürchte jedoch, dass ich mit meiner Ungeduld nicht weit käme. Durchhalten ist leider nicht meine stärkste Seite…
    Liebe Grüße, Nicki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Quatsch, Nicki, das bekommst du hin! (Geduld gehört auch nicht gerade zu meinen Tugenden.) Einfach jeden Abend ein bisschen oder wenn die Lust halt da ist. So kommt man auch irgendwann ans Ziel! :-) Liebe Grüße von Julia

      Löschen
  4. Von mir bekommst du sie...
    die (imaginäre) Medaille!
    Das Kissen ist supersupertoll.

    Viele liebe Grüsse*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, dann hat sich der sportliche Einsatz gleich doppelt gelohnt! Wo hänge ich sie mir nur hin...;-) Vielen lieben Dank!

      Löschen
  5. "Schief mit Charme" - toller Ausdruck! Und das Kissen ist einfach klasse! GLG Rebekka

    AntwortenLöschen
  6. Das Kissen ist so schön, grafisch... super!
    Herzlichen Gruß
    Kebo

    AntwortenLöschen
  7. ...Hammer - ich bewundere es !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Dein weißes Kissen würde sehr gut zu meinem schwarzen passen (http://www.keinebaerchen.de/2013/02/26/und-noch-ein-kissen/).
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen