Ringlein, Ringlein...

Was haben Eier und Kerzen gemeinsam? Wem jetzt nix einfällt: Nicht so schlimm, ich weiß es auch erst seit Kurzem. Da gerieten nämlich mal wieder Holzringe in meine findigen Finger. Für Eierbecher ziemlich zu klein und deshalb genau richtig für einen Kerzenhalter oder auch zwei bis drei. Geht ganz schnell, sieht gut aus und wer kann sonst noch behaupten, dass er passende Kerzenhalter zu seinen Eierbechern hat?











Alles, was ihr für die perfekte Harmonie von Sonntagsei und Kerzenlicht braucht, sind Holzringe (Ø 34 mm), Acrylfarbe, Holzleim, Leimklemmen oder schwere Bücher. Gefertigt werden die Kerzenhalter nach dem bewährten Hochstapel-Prinzip: Holzringe nach Wunsch bemalen und zusammenleimen.



Besonders schön sieht es aus, wenn ihr mehrere Kerzenhalter in verschiedenen Größen und Farben miteinander kombiniert. Und wenn euch jetzt noch einmal jemand nach der Gemeinsamkeit von Eiern und Kerzen fragt, dann wisst ihr: Holzringe stehen ihnen einfach gut!

Labels:

bildschœnes: Ringlein, Ringlein...

Donnerstag, 16. April 2015

Ringlein, Ringlein...

Was haben Eier und Kerzen gemeinsam? Wem jetzt nix einfällt: Nicht so schlimm, ich weiß es auch erst seit Kurzem. Da gerieten nämlich mal wieder Holzringe in meine findigen Finger. Für Eierbecher ziemlich zu klein und deshalb genau richtig für einen Kerzenhalter oder auch zwei bis drei. Geht ganz schnell, sieht gut aus und wer kann sonst noch behaupten, dass er passende Kerzenhalter zu seinen Eierbechern hat?











Alles, was ihr für die perfekte Harmonie von Sonntagsei und Kerzenlicht braucht, sind Holzringe (Ø 34 mm), Acrylfarbe, Holzleim, Leimklemmen oder schwere Bücher. Gefertigt werden die Kerzenhalter nach dem bewährten Hochstapel-Prinzip: Holzringe nach Wunsch bemalen und zusammenleimen.



Besonders schön sieht es aus, wenn ihr mehrere Kerzenhalter in verschiedenen Größen und Farben miteinander kombiniert. Und wenn euch jetzt noch einmal jemand nach der Gemeinsamkeit von Eiern und Kerzen fragt, dann wisst ihr: Holzringe stehen ihnen einfach gut!

Labels:

15 Kommentare:

Am/um 16. April 2015 um 15:48 , Blogger Heike von WIESOeigentlichnicht meinte...

Hallöchen Julia,
ich bin seit ich das erste Mal deine Ring-Idee sah Fan von dir. :)
Ich finde die Idee so simple und perfekt. Bitte nicht wundern wenn ich damit in die Massenproduktion gehe. ;) Mir gefallen die Ringe einfach sooo gut.

Herzlichen Gruß
Heike

 
Am/um 16. April 2015 um 16:39 , Blogger RAUMIDEEN meinte...

Ringlein, Ringlein Du sollst wandern, heißt es doch so schön. Soll ich Dir meine Adresse mailen?
Tolle Kerzenständer, ich bin gespannt was Dir noch einfällt!
Liebe Grüße
Cora

 
Am/um 16. April 2015 um 18:57 , Blogger Lady Stil meinte...

Hallo Julia,
ach, ne, wie klasse sieht das denn aus!!!
Super Idee und so easy peasy gemacht! Find ich einfach nur genial!

Liebe Grüße und schönen Abend,
Moni

 
Am/um 16. April 2015 um 20:34 , Anonymous Julia (mammilade) meinte...

Liebe Julia,

Yeah! Klasse!
Schon beim Lesen der Überschrift habe ich mich gefreut... Eine Fortsetzung der österlichen Ringelei!
So simpel, so gut!
Was wird noch kommen???
Freue mich drauf... ;)

Liebste Grüße
Julia

 
Am/um 16. April 2015 um 20:47 , Blogger Ulla meinte...

Einfach toll, liebe Julia!!!
Super stylisch!!!
Ganz liebe Grüße, Olga.

 
Am/um 16. April 2015 um 21:24 , Blogger let und lini meinte...

Niemals hätte ich gedacht, dass man aus Holzringen so geniale und hübsche Sachen machen kann. ;)
Ganz liebe Grüße, Martina

 
Am/um 16. April 2015 um 22:09 , Blogger sousou meinte...

Mensch Julia, einfach wunderschön! Nicht umsonst mussten deine Eierbecher auf meine Top 5 Liste der Osterdeko! Ich glaub, ich muss mir einen neuen Post einfallen lassen, damit ich deine tollen passenden Kerzenständer auch vorstellen kann :-D. Nein, im Ernst: sie sind sooooooo schöööön!!!
Liebste Grüße,
Souhela ♥

 
Am/um 16. April 2015 um 22:47 , Anonymous Lea von Rosy & Grey meinte...

Liebe Julia,
ich fand ja damals schon deine Eierbecher aus Holzringen so wunderbar einfach und schön. Diese Kerzenhalter sehen auch traumhaft aus! So eine tolle Idee :)

Liebste Grüße
Lea

 
Am/um 17. April 2015 um 08:24 , Blogger stefi licious meinte...

wunderschön! solche wandlungsfähigkeit sieht man diesen gardinenringen mit ihrem 70er jahre image gar nicht an. :)
liebe grüße
die frau s.

 
Am/um 17. April 2015 um 08:43 , Blogger Doris Kern meinte...

Liebe Julia,
das sieht ganz toll aus! Ich mag die Kombination aus Holz und weiß/grau besonders gerne! Ich finde die würden sich auf meinen Tisch auch ganz gut machen ;-)
Alles Liebe,
Doris

 
Am/um 17. April 2015 um 10:13 , Blogger ars textura meinte...

Wow die sind ja der Hammer! Mega schön! Und die Farben sind echt toll :-)

Liebe Grüße
Dörthe

 
Am/um 17. April 2015 um 10:57 , Blogger Franzy vom Schlüssel zum Glück meinte...

Sehr coole Idee.. Grau weiß und Holz passt ja ohnehin gut zusammen
TOP!

Ganz viele liebe Grüße!

Franzy

 
Am/um 17. April 2015 um 17:51 , Blogger Kebo homing meinte...

Liebe Julia,
die Eierbecher haben mir ja so gut gefallen, dass ich sie nachgemacht habe und jetzt dass... da muss ich doch mal sehen, ob ich noch Holzringe habe ;-)
Schönes Wochenende und lieben Gruß,
Kebo

 
Am/um 22. April 2015 um 07:40 , Blogger bild schœnes meinte...

Oh, ihr Lieben, ich sehe, von den "Holzringen" könnt ihr gar nicht genug bekommen. Dann werde ich mal schauen, ob mir noch etwas dazu einfällt...;)

Vielen lieben Dank an alle und Grüßle

 
Am/um 30. April 2015 um 19:56 , Blogger Tinka von Tinkas Welt meinte...

Jetzt war ich heute im Bastelladen und hab eben erst Deinen schönen Blog gefunden...die Ring-Kerzenständer sind einfach toll!
LG
Tinka

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite