Menü

Kissenparade II


Leute, holt die Batikfarben wieder aus dem Schrank, Selbstgefärbtes kann so schön sein. Es müssen ja nicht immer psychedelische Muster und bewusstseinserweiternde Farben sein. Naturtöne und sanfte Farbverläufe geben der alten Färbetechnik einen neuen Schick. Alles, was man dazu braucht, ist Stoff, Textilfarbe und ein klein wenig Geduld. Wie das mit dem Färben genau geht, steht in der Packungsbeilage. Hilfe bietet aber auch jede nächstgelegene Suchmaschine.


Und, wann willst Du Farbe bekennen? 

Keine Kommentare:

Schreib mir doch, ich freu mich!